Ausländische Durchführungsstandorte von Privatuniversitäten

Ausländische Durchführungsstandorte von österreichischen Privatuniversitäten und Fachhochschulen: Cui bono? Erste Erfahrungen

Das Erkenntnisinteresse dieser Tagung liegt in der Erörterung der Grundsatzüberlegungen, der daraus resultierenden Strategien und entstehenden Herausforderungen österreichischer Privatuniversitäten und Fachhochschulen bei der Realisierung von „Filialen“ im europäischen und außereuropäischen Raum. Weiters sind die rechtlichen Grundlagen und Rahmenbedingungen für hauptsächlich international Studierende österreichischer Hochschulinstitutionen im Ausland sowie rechtliche Aspekte der Studierendenvertretungen vor Ort im Fokus der Veranstaltung.

<br>

Details zum Programm

Wann
06.04.18
09:30 - 15:00
Wo
Sigmund Freud Privatuniversität

Freudplatz 1
Messestraße 1
1020 Wien
Route hierher planen

Veranstaltungsprogramm

  • 09:30

    Ab 09:30 Registrierung und Begrüßungskaffee

  • 10:00

    10:00h Begrüßungen und Eröffnung

    Moderation: Mag. Bernadette Bayrhammer

    • Rektor Univ.- Prof. DDr. Alfred PRITZ, Sigmund Freud Privatuniversität, Wien
    • Präsident Rektor Univ.-Prof. Dr. Karl WÖBER, Österreichische Privatuniversitätenkonferenz, Wien
    • Sektionschef Mag. Elmar PICHL, Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Wien
    • Dr. Achim HOPBACH, Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung Austria, Wien
  • 10:15

    Impulsreferate Teil 1:

    • Rektor Univ.-Prof. DDr. Alfred PRITZ, Sigmund Freud Privatuniversität, Wien: Herausforderungen bei Durchführungsstandorten außerhalb Österreichs
    • Rektor Univ.- Prof. Dr. Karl WÖBER, Österreichische Privatuniversitätenkonferenz, Wien: Herausforderungen bei Durchführungsstandorten außerhalb der Europäischen Union
    • Dr. Achim HOPBACH, Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung Austria, Wien: Akkreditierungsvoraussetzungen für Studiengänge an ausländischen Durchführungsstandorten
    • Dr. Siegfried STANGL und Mag. Michael GRUBER, Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Wien:Wahlrecht weltweit, Studierendenrechte österreich-weit?
  • 11:30

    Kaffeepause

  • 12:00

    Impulsreferate Teil 2:

    • Johanna Zechmeister, Vorsitz und Sebastian HÖFT, Referent für Bildungspolitik , Österreichische Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft, Wien:
    • Von Mikro zu Makro: Unterschiedliche Ebenen der Studierendenvertretung und ihre Herausforderungen
    • Mag. Miran MOŽINA, MD, Leiter der SFU Standort Ljubljana, Slowenien:
    • Der SFU-Standort Ljubljana
    • Univ.-Prof. Mag. Dr. Andreas ZINS, Dekan für Internationale Studienprogramme, International Hospitality and Dietary Culture College, Nanjing Tech University Pujiang Institute, Nanjing, China
  • 13:30

    Mittagsimbiss

  • 14:00
    • Univ.- Prof.in Mag.a Dr. in Renée SCHROEDER (per Videobotschaft), Universität Wien,  Menschen – Ideen – Geld – Gedankenskizzen zur Internationalisierung

    Anschließend

    Podiumsdiskussion aller Referentinnen und Referenten

Über diese Tagung

Durch eine zunehmende Globalisierung des Hochschulwesens findet auch im österreichischen Hochschulraum eine dynamische Vernetzung mit ausländischen Hochschulinstitutionen statt. Dieser folgend wurden ausländische Durchführungsstandorte österreichischer Privatuniversitäten teilweise in Zusammenarbeit mit lokalen Institutionen eingerichtet.

In den Hauptreferaten werden Beispiele von bereits umgesetzten sowie in Planung befindlichen Projekten erörtert.

 

Ebenfalls behandelt werden die Beantragung und die Durchführung der Akkreditierungen von ausländischen Durchführungsstandorten österreichischer Privatuniversitäten aus Sicht der Akkreditierungsbehörde sowie aus Sicht der zu akkreditierenden Institutionen.

Vortragende

Mag.a Bernadette BAYRHAMMER

Die Presse

Rektor Univ.- Prof. DDr. Alfred PRITZ

Sigmund Freud Privatuniversität

Rektor Univ.-Prof. Dr. Karl WÖBER

MODUL University Vienna und Vorsitzender der Österreichischen Privatuniversitätenkonferenz

Sektionschef Mag. iur. Elmar PICHL

Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung

Dr. phil. Achim HOPBACH

Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung Austria

Dr. iur. Siegfried STANGL

Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung

Mag. iur. Michael GRUBER

Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung

Johanna Zechmeister

Österreichische Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft

Sebastian HÖFT, BA

Österreichische Hochschülerinnen und Hochschülerschaft

Mag. Miran MOŽINA, MD

Sigmund Freud Privatuniversität in Ljubljana, Slowenien

Univ.-Prof. Mag. Dr. Andreas ZINS

Nanjing Tech University Pujiang Institute, Nanjing, China

Univ.- Prof.in Mag.a Dr.in Renée SCHROEDER

Universität Wien

Dr. phil. Josef LEIDENFROST, MA (Mediation)

Ombudsstelle für Studierende im BMBWF

Nachlese