Ombudsstellen und ähnliche Einrichtungen
im österreichischen Hochschul-
und Forschungsraum

Wien

Webster Vienna Private University

Wien

Universität für Musik und darstellende Kunst Wien

Seibersdorf

AIT Austrian Institute of Technology

Krems an der Donau

Donau-Universität Krems

Linz

Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz

Puch bei Hallein

Fachhochschule Salzburg

Wien

Österreichische Agentur für wissenschaftliche Integrität

Wien

Ombudsstelle in der Nationalagentur Lebenslanges Lernen

Wien

Ombudsstelle für Studierende im BMBWF

Wien

Musik und Kunst Privatuniversität Wien

Wien

MODUL University Vienna

Wien

FH Technikum Wien

Ombudsstelle Studienrecht

Basisinfos Forschung/Forschungsorganisation

Wien

FH des bfi Wien

Wien

FH Wien-Studiengänge der WKW

Wien

Technische Universität Wien

Klosterneuburg

Institute of Science and Technology Austria

Graz

FH CAMPUS 02

Beschwerdeausschuss des FH-Kollegiums

Psychologische Beratung für Studierende

 

Graz

Universität für Musik und darstellende Kunst Graz

Graz

Karl-Franzens Universität Graz

Büro des Studiendirektors

Beschwerdekommission für Fälle vermuteten wissenschaftlichen Fehlverhaltens

St. Pölten

New Design University

Krems

Karl-Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften

Linz

Anton-Bruckner Privatuniversität für Musik, Schauspiel und Tanz

Linz

Johannes Kepler Universität Linz

Salzburg

Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg

Salzburg

Paris-Lodron Universität Salzburg

Hall in Tirol

Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik

Innsbruck

fhg - Zentrum für Gesundheitsberufe Tirol

Kollegium der fh gesundheit

Innsbruck

Management Center Innsbruck

Innsbruck

Medizinische Universität Innsbruck

Innsbruck

Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

Dornbirn

Fachhochschule Vorarlberg

Vernetzt. Wer, was, warum

In der alltäglichen Routine des Hochschul- und Forschungsbetriebes verläuft erfahrungsgemäß nicht immer alles reibungslos. Es können nicht für alle Individualanliegen sämtliche Regelungen, egal ob rechtlich oder informell, vorab definiert und festgelegt werden.

Daher gibt es an Hochschulinstitutionen und Forschungseinrichtungen immer mehr außerhierarchische und niedrigschwellig erreichbare Stellen, die hier investigativ einerseits und vermittelnd andererseits auftreten, sogenannte Ombudsstellen.

 

Bundesweit tätige Einrichtungen

Ombudsstelle für Studierende im Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Wien Ombudsstelle in der Nationalagentur Lebenslanges Lernen, Wien Österreichische Agentur für wissenschaftliche Integrität, Wien

Allgemeine Informationen

www.bmbwf.gv.at www.bmb.gv.at www.hochschulombudsmann.at www.hochschulombudsfrau.at