Wirkmächtige Hochschul(amts)sprache: Mündige Studierende? → Dialog!

Diese Veranstaltung wird gemeinsam mit dem Amt der steiermärkischen Landesregierung abgehalten werden. Im schriftlichen Verkehr von Behörden mit Privatpersonen, hier von Universitäten (im Zutreffensfalle auch von Fachhochschulen und Privatuniversitäten) mit studienwerbenden oder studierenden Personen, werden großteils unter (ausführlicher) Zitierung von Paragraphen aus den die Situationen betreffenden gesetzlichen Grundlagen umschrieben. Im Rahmen eines Projektes der Landeskommunikation des Landes Steiermark zum Thema „Verständliche Steiermark“ wurde versucht, abteilungs- und behördenübergreifend „Amtsdeutsch-Barrieren“ zwischen Bürgerinnen und Bürgern und der Verwaltung abzubauen. Dieses Projekt erhielt einen Preis im Rahmen des „Managen statt Verwalten“-Preises.

In Analogie zu diesem Projekt sollen bei dieser Tagung bestehende Regelwerke und deren Exekution im Hochschulbereich analysiert und diskutiert werden. Dazu zählen auch Überlegungen, Dokumente in einfacher(er) Sprache anzubieten (wie dies z.B. das Bundeskanzleramt und das Parlament tun).

 

Programm der Veranstaltung

Wann
21.10.19
09:30 - 16:00
Wo
Universität Graz
Universitätsplatz 3, 8010 Graz
Route hierher planen